20.04.2020

Jetzt auf BricsCAD umsteigen

Autodesk schafft Netzwerklizenzen ab - wir empfehlen Ihnen BricsCAD als preiswerte Alternative.

Sie nutzen card_1 in der Planung oder Vermessung und haben Ihre Arbeitsabläufe im Unternehmen dahingehend festgelegt, dass zur Zeichnungsbearbeitung nicht die card_1 eigenen Funktionen genutzt werden, sondern Zeichnungen generell im DWG-Format erstellt und nur mit AutoCAD® oder AutoCAD® LT nachbearbeitet werden? Als AutoCAD-Kunde wissen Sie sicher, dass Sie Ihre bestehenden Dauerlizenzen oder Abonnements ab dem 7. August 2020 nicht mehr als Netzwerklizenz verlängern können. Autodesk stellt Multi-User Lizenzen und Wartungsverträge ein. Das neue Lizenzmodell orientiert sich an Personen, so genannten Named Usern, und nicht mehr an Seriennummern. Um den Zugang zum Produkt nicht zu verlieren, müssen Sie die Eintausch-Aktion bis zum 7. August 2020 nutzen.

Das bedeutet für Sie künftig: mehr Lizenzgebühren durch höheren Lizenzbedarf, mehr Arbeit für Ihre Administratoren und weniger Flexibilität.

BricsCAD, die All-in-One-CAD-Software, ist hingegen als Einzel-, Volumen- und Netzwerklizenz erhältlich. BricsCAD Lizenzen sind an das Unternehmen gebunden und nicht an Benutzer. Erwerben Sie eine unbefristete Lizenz oder abonnieren Sie eine Lizenz - Ihre Wahl!

Denken Sie über einen Umstieg nach und fordern Sie Ihr unverbindliches Angebot zu BricsCAD bei uns per E-Mail an. Informationen und eine kostenlose Testversion finden Sie hier.