Suche
Direktzugang

Import/Export und Nutzung von ArcInfo®-Shape-Dateien

Mit der Shape-Schnittstelle werden zu den Grafikdaten auch Zusatzinformationen in CARD/1 eingelesen. Damit erhalten Sie einen deutlichen Mehrwert gegenüber DXF-Dateien, da diese Zusatzinformationen Aufschluss über planungsrelevante Parameter geben, z.B. zur Einstufung eines Schutzgebietes geben können. Entsprechende Dateien werden beispielsweise von vielen Umweltbehörden frei angeboten. Beim Export können ebenso zu den Grafikdaten zusätzliche Parameter, wie z.B. die Punktbemerkung oder auch Nebenattribute mit ausgeben wertden. Das macht einen strukturierten Datenaustausch mit GISSystemen möglich.

Zielgruppe

Da neben ArcInfo® von ESRI auch viele andere GIS-Systeme den Shape-Datenaustausch beherrschen, z.B. MapInfo®, AutoCAD® Map, ist der Kurs für die Anwender interessant, die Datenaustausch mit GIS-Daten durchführen oder planen

Vorkenntnisse

Kenntnisse des Kurses Grundlagen

Kursziel

Detaillierte Kenntnisse zur Nutzung der Shape-Schnittstelle. Lösungsorientierte Optimierung des Einsatzes

Kursinhalt

Inhalt und Aufbau von Shape-Dateien
Analyse von Shape-Dateien vor dem Import
Aufbau und Nutzung von Einlese- und Ausgabeschemata
Übertragen der Sachinformationen in Nebenattribute
Zusammenstellen von Zusatzinformationen für den Export
Prüfung exportierter Shape-Dateien mit CARD/1-unabhängiger Software

Dauer

1 Tag


Wenn Sie Interesse an dieser Schulung haben, melden Sie sich am besten gleich online an. Ihre Fragen beantworten wir gern per E-Mail oder telefonisch:

E-Mail an Schulung
Telefon: +49 (0)40 / 5 34 12 - 300