27. Februar 2018

Ruck-zuck BIM-Experte

Sehr geehrte Damen und Herren,

BIM ist und bleibt relevant. Die neue Bundesregierung wird an den Plänen festhalten, BIM als Standard für zukünftige Projekte im Hoch- und Tiefbau vorzuschreiben. Setzen Sie sich deshalb frühzeitig mit den neuen Anforderungen auseinander, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

In unseren etwa 90-minütigen BIM-Webinaren lernen Sie die Grundlagen, Beispiele und Besonderheiten der BIM-Prozesse kennen. Wenn Sie alle drei BIM-Kompakt-Webinare buchen, erhalten Sie als besonderen Anreiz einen 100 € Gutschein, den wir auf den Kauf eines card_1 BIM-Moduls anrechnen.

BIM Kompakt I - Grundlagen am 8.03.2018 >
BIM Kompakt I - Grundlagen am 9.03.2018 >
BIM Kompakt II - Praxisbeispiele am 15.03.2018>
BIM Kompakt II - Praxisbeispiele am 16.03.2018>
BIM Kompakt III - BIM-Koordination am 22.03.2018>
BIM Kompakt III - BIM-Koordination am 23.03.2018>

Melden Sie sich gleich online an.

Beste Grüße

Ihr card_1 Team

 

Werden Sie zertifizierter card_1 BIM-Modeler


Lassen Sie sich in einem dreitägigen Kurs zum card_1 BIM-Modeler weiterbilden. Ziel des Kurses ist es, sich sicher im BIM-Prozess zu bewegen. Von der 3D-Modellierung in card_1, über die Attribuierung der einzelnen Objekte bis hin zur BIM-Koordination und Kommunikation in DESITE MD erlernen Sie alles, was ein BIM-Modeler können muss.

Wir setzen für die Teilnahme am Kurs einen sicheren Umgang mit card_1 und das Basiswissen zur BIM-Methode voraus, erworben z.B. durch unsere BIM Kompakt Webinare oder BIM-Infra-Basic Seminare.

Wir bieten Ihnen in der zweiten Jahreshälfte Termine für den dreitägigen Kurs an. Sie interessieren sich bereits jetzt dafür? Senden Sie uns formlos eine E-Mail. Wir nehmen Sie gern in die Interessentenliste mit auf.

 

ETRS89/UTM in BW und Bayern


Mit der Einführung von ETRS89/UTM in Baden-Württemberg sind bei Vermessungs- und Planungsaufgaben u. U. die systembedingten Strecken- und Flächenverzerrungen zu berücksichtigen. Außerdem wird es erforderlich, Projektdaten, die in verschiedenen Lage- bzw. Höhensystemen vorliegen, mittels geeigneter Transformationen ineinander zu überführen.

In unseren speziellen Trainings stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Koordinatensysteme vor, und Sie erlernen die verschiedenen Möglichkeiten, in card_1 Projektdaten zu transformieren. Anhand praktischer Anwendungsfälle erwerben Sie das Wissen darüber, wann und wie sich die Strecken- und Flächenverzerrungen in der Praxis tatsächlich auswirken. Melden Sie sich gleich online an.

Projektdaten transformieren  06.03.2018 Stuttgart >
Projektdaten transformieren  29.03.2018 Stuttgart >

In Bayern wird ETRS89/UTM im Jahr 2019 eingeführt. Wenn Sie sich dafür rüsten möchten, melden Sie sich gleich online an.

Projektdaten transformieren 12.10.2018 München >
Projektdaten transformieren 26.10.2018 München >

Als Kunde mit einem Service-Vertrag erhalten Sie 10% Treuerabatt.

 

IFC Schnittstelle für Export verfügbar

BIM Prozesse erfordern eine gute Kommunikation zwischen Vermessern, Planern, Baufirmen und BIM-Managern. IFC ist ein weltweit gültiges BIM-Austauschformat und seit dem Release IFC 4 als offizieller ISO-Standard - ISO 16739 veröffentlicht. 

Sie exportieren Achsen, Gradienten, Überhöhungen und sämtliche Bauwerke als IFC-Objekte mit Attributen für den Austausch von 3D-Projektinformationen in BIM-Projekten. Basis ist die Version IFC 4.1 oder 4.0.

Sie sind an einer IFC Schnittstelle interessiert? Senden Sie uns formlos eine E-Mail oder rufen Sie an unter +49 (0) 40/ 5 34 12-400.

Einen besonderen Einkaufsvorteil des Moduls bieten wir Kunden, die bereits eine card_1 CPIXML und LandXML Schnittstelle auf dem identischen Arbeitsplatz einsetzen. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Kundenberater in Verbindung.

Öffnet E-Mail-Programm
 

Willkommen zum aRES Tiefbautag

Anmeldung Tiefbautag

Wir laden Sie herzlich zum Tiefbautag unseres Partners aRES Datensysteme nach Halle (Saale) ein. Themen sind unter anderem card_1 und BIM in der Praxis, die Generierung von Kanal-Fachobjekten und 3D-Modellen zur Verwendung im gesamten BIM Workflow für Straßenplanung und Kanalsanierung.

Wir stellen Ihnen weiterhin die Neuerungen der card_1 Lösungen Version 9.1, Kosten AKVS, eView und DESITE MD vor.

Die Agenda zum Tiefbautag am 14. März 2018, 9:00-17:00 Uhr finden Sie hier >

Ein köstliches Buffet mit Heiß- und Kaltgetränken und ein anschließendes «Come to gether» runden den Tag ab.

Melden Sie sich hier kostenfrei an >

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Mitglied im BVBS

Seit Jahresbeginn ist IB&T Mitglied im Bundesverband Bausoftware e.V. Die Mitglieder des 1993 in Bonn gegründeten Interessenverbandes sind Softwarehäuser und IT-Dienstleister. Sie repräsentieren die Bereiche Architektur, Fachplanung, Bauingenieurwesen, Bauausführung, Verarbeitendes Gewerbe und IT Dienstleistungen. Der BVBS hat es sich zur Aufgabe gemacht, Planungs- und Bauprozesse zu optimieren.

Der Verband bietet IB&T eine ideale Plattform für den internen branchenbezogenen Informationsaustausch und ermöglicht, sich aktiv an der Förderung der Bauwirtschaft im deutschsprachigen Raum zu beteiligen. Wenn ein Unternehmen im Bereich der Infrastrukturplanung etwas bewegen will, gibt der BVBS die beste Gelegenheit dafür.

Öffnet Website
 

Bahnveranstaltungen in Berlin & Fulda


Das VDV-Seminar Gleisbau findet am 2.-3. März 2018 statt, ein Muss für Planer, Bau-, Verkehrs- und Vermessungsingenieure aus den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung, Hochschulen und Ingenieurbüros. Veranstaltungsort ist die BEUTH Hochschule für Technik Berlin.

Bei der DB Netz AG setzt man verstärkt auf card_1. Am 27. März 2018 ist ein internes Anwendertreffen für die card_1 Bahnvermesser in den Konferenzräumen des Bahnhofs Fulda geplant. Zu den Themen zählen aktuelle und geplante card_1 Entwicklungen für Bahnvermesser, die neue card_1 Version 9.1 und  besondere Anwendungsfragen. Mehr dazu finden Sie hier >

Wir freuen uns, Sie auf den Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

 

5. Oldenburger BIM Tage

Öffnet Website

Vom 22.-23. Februar 2018 fanden die 5. BIM-Tage an der Jade Hochschule in Oldenburg statt.

Im Fokus stand die praktische Anwendung, z.B. wie sich die Produkte verschiedener Softwarehäuser im BIM-Prozess zielführend anwenden lassen, wie Sie Problematiken mit Schnittstellen lösen, wie Sie mit BIM einen Mehrwert für Ihr Unternehmen generieren. Als Sponsor und Aussteller waren wir natürlich dabei und nehmen viel Wissen mit.

Unsere beiden BIM-Experten Uwe Hüttner und Marius Reuters referierten in der Vortragsreihe Anwendungsbeispiele über die «Modellbasierte Straßenplanung beim RP Freiburg und Virtual Reality im Verkehrswegebau».

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Building Information Modeling haben, dann nehmen Sie Kontakt mit unserem BIM Kompetenz-Center per E-Mail oder per Telefon +49 (0) 40/ 5 34 12-0 auf.