18. October 2017

BIM im Angebot

Sehr geehrte Damen und Herren,

generieren Sie BIM-Trassenkörper aus Querprofilen und exportieren Sie Ihr detailliertes 3D-Planungsmodell via CPIXML, damit es mit den Kostenberechnungen und Ablaufplanungen zu einem 5D-Modell reifen kann. Der Vorteilspreis für das card_1 Modul CPIXML Im- und Export beträgt 690 Euro. Im Bundle mit LandXML Im- und Export kosten beide Module nur 990 Euro - zzgl. MwSt. Die Angebotsaktion läuft bis zum 30. November 2017.

Genau an der Nahtstelle von Fachanwendung zu übergeordneter BIM-Koordination spielen Sie mit card_1 Ihre Trumpfkarte aus, wenn Sie Ihre Planungen in Form von attribuierten Bauwerken austauschen. Mittels CPIXML exportieren Sie generierte BIM-Trassenkörper aus Querprofilen und 3D-Flächen aus Digitalen Geländemodellen per Knopfdruck. Mit LandXML fügen Sie noch Achsen und Gradienten hinzu.

Das 3D-Planungsmodell übernehmen Sie dann in DESITE MD zur Analyse und in DESITE MD PRO zwecks Kostenmanagement.

Mit dem kostenfreien Tool card_1 DESITE SHARE lässt sich das 3D-Planungsmodell zur Visualisierung an alle Projektbeteiligten weitergeben.

Sie haben Fragen zum Aktionsangebot? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

 

DGM aus Höhenraster

DGM aus Höhenraster

Die von amtlichen Vermessungsstellen zur Verfügung gestellten Geländehöhen, die als Punktdateien etwa im 1-Meter oder im 5-Meter-Raster abgegeben werden, werden immer häufiger für Planungszwecke verwendet.

card_1 bietet eine neue Importschnittstelle, mit der Sie aus dem Raster in einem zeitoptimierten Verfahren direkt Geländemodelle erzeugen. Sie wählen die Dateien aus, definieren den einzulesenden Bereich grafisch und erhalten sofort das Geländemodell - ohne Umwege und ohne redundante Datenhaltung. 

Das DGM des Geländes steht Ihnen sofort für weitere Auswertungen oder Planungsschritte wie gewohnt zur Verfügung. 

 

Niedersachsen-Transformation


Seit Kurzem bietet der Hersteller der niedersächsischen Ländertransformation für die Koordinatenumrechnung von Gauß-Krüger nach ETRS89/UTM bzw. umgekehrt eine 64-Bit-Version für die amtliche Lösung an.

Wir haben diese kurzfristig in unsere card_1 Version 9.0 integriert und bereits per Freshup an Sie ausgeliefert.

Wichtig ist es für Sie zu wissen, dass Sie sich die Transformationssoftware, wie üblich, von den zuständigen Behörden selbst beschaffen müssen.

Mit der Integration der Niedersachsen-Transformation konnten wir eine wichtige Lücke im Prozess für die Projektaufbereitung schließen.

 

Rückblick INTERGEO





Vielen Dank für Ihren Besuch auf der INTERGEO in Berlin. Wir hoffen, Sie haben sich auf dem Stand der IB&T Unternehmensgruppe und/oder auf dem BricsCAD Stand wohl und gut beraten gefühlt. Einen Messeeindruck und die Messeangebote halten wir für Sie bereit >

Vielleicht haben Sie am Kongress und speziell am IB&T Fachvortrag am Donnerstag, den 28. September 2017 teilgenommen, der zum Programm des buildingSMART e.V. gehörte. IB&T Geschäftsführer Uwe Hüttner und IB&T BIM-Experte Marius Reuters stellten Ihnen «Arbeitsweisen der BIM-Straßenplanung bei der Öffentlichen Verwaltung am Beispiel von BIM-Pilotprojekten» vor.

Die Referenten ziehen folgendes Fazit: BIM ist in der Straßenplanung beim Streckenentwurf und bei planenden öffentlichen Auftraggebern angekommen. Erste BIM-Methoden sind dort bereits Praxis. BIM ist möglich und sinnvoll einsetzbar.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an diesem Vortrag. Eine vertonte Fassung des Vortrags steht Ihnen auf der card_1 Website zur Verfügung. Die Präsentationsfolien in Form einer PDF-Datei finden Sie im INTERGEO-Kongressprogramm >

 

Herbstausgabe der interAktiv

interAktiv 2/2017

Das neue Kundenmagazin der IB&T Unternehmensgruppe ist erschienen. Schwerpunktthemen der Herbstausgabe sind Virtuelle Realität und BIM: Ist VR ein taugliches Mittel für die Planung? Sollten wir Bauwerke genauso bauen wie Autos? Wir gehen diesen Fragen nach.

Außerdem berichten wir über jüngste Produktentwicklungen, etwa die card_1 Version 9.1, die Dynamische Schleppkurve der RZI und das Punktwolken Add-on zur GEOPAC Hüllkurve der GEO DIGITAL. Fahren Sie zukünftig an die oder den Ostsee? Finden Sie es heraus.

Lösen Sie das interAktiv-Rätsel und gewinnen Sie mit etwas Glück einen originellen Preis.

Die neue interAktiv steht Ihnen hier als Online-Ausgabe zur Verfügung.

Sie möchten das Kundenmagazin als Print-Ausgabe abonnieren? Eine formlose E-Mail an die Redaktion genügt und Sie erhalten es gratis ins Haus. Als Kunde der IB&T Unternehmensgruppe erhalten Sie die interAktiv automatisch.

 


Wir laden Sie herzlich zur BIM World MUNICH 2017 ein, der führenden Plattform für das Thema Building Information Modeling in der DACH Region. Mehr als 100 Aussteller präsentieren auf Deutschlands größter zweitägiger BIM Messe den bis zu 3.000 erwarteten Besuchern aktuelle Top-Themen rund um die Digitalisierung der Bauindustrie.

28.-29. November 2017
ICM International Congress Centrum München
Eingang Nord, Stand 77
Di-Mi 9:00-17:00 Uhr
www.bim-world.de

Besuchen Sie ebenfalls die Fachkonferenz. Michael Bausch, RP Freiburg, und Marius Reuters, IB&T BIM Experte, referieren zum Thema «Arbeitsweisen der BIM-Straßenplanung bei der Öffentlichen Verwaltung am Beispiel von BIM-Pilotprojekten».

Dienstag, 29. November 2017
15:30 Uhr, Raum 1

 

BAUSCAN Magdeburg


Auf dem Campus der Hochschule Magdeburg dreht sich bereits zum fünften Mal alles um das innovative Erfassungs- und Dokumentationsverfahren «Laserscanning» und dessen Einsatz in der Praxis. Weitere Themenschwerpunkte werden die Datenauswertung und BIM sein.

Interessante Fachvorträge und Präsentationen dürfen nicht fehlen. In der Workshop-Reihe referiert IB&T BIM Experte Marius Reuters zum Thema «Mit card_1 in die Punktwolke eintauchen - Laserscanning als Grundlage für BIM und VR».  

Auf dem parallel laufenden Ausstellerforum präsentiert IGM Mitarbeiterin Maja Oelmann die card_1 Software-Lösungen.

BauScan 2017
Hochschule Magdeburg
16.-17. November 2017
Do 11:30-18:00 Uhr
Fr  09:00-14:00 Uhr