English | Polski
Suche
Direktzugang
25.10.2018

Das war die INTERGEO in Frankfurt/Main

Am IB&T Messestand auf der INTERGEO. (Foto: INTERGEO/HINTE GmbH)

In Frankfurt mit dabei - die RZI Software GmbH... (Foto: INTERGEO/HINTE GmbH)

...und die G&W Software AG. (Foto: INTERGEO/HINTE GmbH)

Frankfurter Messetrubel drinnen und draußen. (Foto: INTERGEO/HINTE GmbH)

Prof. Dr.-Ing. Joaquin Diaz, Anna Vosters, Uwe Hüttner und Sven-Eric Schapke referierten im Kongress über BIM - Softwaresicht in Kooperation mit BVBS.

Studenten der THM Gießen erkunden card_1 virtuell.

Gruppenfoto der Baustudenten mit IB&T Geschäftsführer Uwe Hüttner und Prof. Joaquin Diaz.

card_1 im neuen Look.

Eintauchen in die virtuelle Realität. (Foto: INTERGEO/HINTE GmbH)

Darstellung der 3D-Projektdaten im virtuellen Raum. (Foto: INTERGEO/HINTE GmbH)

Erste Einsichten in die card_1 Version 10.

Highlights der grade veröffentlichten card_1 Version 9.1.

Griffbereit am Messestand liegen Prospekte und Fachmagazine.

Danke an das Team des Partners G&W Software AG.

und an die Besucher des BricsCAD Standes, auf dem die IB&T Tochter RZI ebenfalls ausstellte.

Bitte vormerken: Die 25. INTERGEO ist vom 17.-19.09.2019 in Stuttgart.

Mindestens 150 Cappuccinos und 300 Fruchtschorlen löschten den Durst der Gäste des neu gestalteten IB&T Gemeinschaftsstandes in der brandneuen Messehalle 12 des Frankfurter Messegeländes. Herzlichen Dank Ihnen allen für die vertrauensvollen und inspirierenden Gespräche.

Diese rankten sich um die Fachthemen der GEO-IT-Branche und BIM. Erste Einblicke in die neue card_1 Generation überzeugten, so vor allem der parametrisierte BIM-Trassenkörper und das Expertensystem mit der integrierten Regelkonformität. Zukünftig wird Ihnen Ihre Software viele Arbeitsschritte abnehmen und intelligent eine Straße oder Bahntrasse als Vorschlag entwerfen. Sie als Ingenieur bekommen mehr Zeit für die Begutachtung und die Kontrolle der Planung. Sie erhalten ein präzises Ergebnismodell mit fachlichen 3D-Ergebnisobjekten, das für den BIM-Prozess geeignet ist.

Viele Wünsche haben wir notiert, z.B. hinsichtlich BIM-Bestandsmodellierung, Feldbuchfunktionen, Punktwolkenverarbeitung, BIM Im- und Export.

Bitte beachten Sie die aktuellen Messeangebote, die bis einschließlich 31.12.2018 gelten:

  • Programm Kosten AKVS - ab 990 € zzgl. MwSt.
  • Modul Kosten OKSTRA/GAEB - ab 190 € zzgl. MwSt.
  • Paket OKSTRA ‹In/Out› - ab 990 € zzgl. MwSt.
  • Modul GIS Export/GIS Import - je ab 490 € zzgl. MwSt.
  • Paket GIS ‹In/Out› – ab 790 € zzgl. MwSt.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail an Vertrieb.

Vielen Dank auch für Ihr Interesse an der Messepräsentation unserer Partnerfirmen. So stellte die G&W Software AG ihre AVA-Lösung California.pro mit dem Modul BIM2AVA 3.0 vor und deren Zusammenspiel mit card_1. Die RZI Software GmbH präsentierte die Neuerungen der RZI Tiefbau Version 2018 sowie Kosten AKVS/elKe mit OKSTRA 2.018 und Preisdatenbank. Die Ansprechpartner der Firmen aRES Datensystem und GOSPlus führten das neue ALKIS®.ci, die 3D-Darstellung von Kanal- und Leitungsnetzen und GP-Works vor.

Sie waren nicht in Frankfurt? Werfen Sie einen Blick auf das Kurzvideo mit IB&T Geschäftsführer Uwe Hüttner und auf die INTERGEO Website mit Filmen, Fotos und Nachberichten.