English | Polski
Suche
Direktzugang

Sanierung Haltepunkt Überlingen

Zur Verbesserung der Verknüpfung von Schiene und Straße im ÖPNV wurde ein neuer Zughaltepunkt Überlingen-Stadtmitte geplant. Der Haltepunkt befindet sich im Bereich der vorhandenen Tunnelöffnung beiderseits der Wiestorstraße an der Bahnstrecke Stahringen-Friedrichshafen. Die Maßnahme steht in Zusammenhang mit der Errichtung des neuen ZOB auf der Nordseite des Bahneinschnitts. Der neue Bahnsteig ist 130 m lang und zwischen Bahnsteigkante und der vorhandenen Stützmauer 4 m breit.

Der neue Zughaltepunkt Überlingen Stadtmitte im Bereich der vorhandenen Tunnelöffnung.
Der neue Zughaltepunkt Überlingen Stadtmitte im Bereich der vorhandenen Tunnelöffnung.

Dieses Projekt ist ein relativ kleines, aber anspruchvolles Projekt, das sich wirtschaftlich nur mit einer entsprechenden Fachsoftware bearbeiten lässt. Insbesondere unterstützt die leistungsstarke CARD/1 Querprofilentwicklung die Projektbearbeiter und hilft ihnen, ihre Ideen in die Planung umzusetzen. Die Möglichkeit, Fotos in Zeichnungen zu integrieren, ist für die Projektbearbeiter sehr nützlich und hilfreich bei der Erstellung der Projektdokumentation.

Eckdaten des Projektes:

  • Bahnsteiglänge ca. 130 m
  • Gesamtkosten ca. 450.000 Euro