English | Polski
Suche
Direktzugang

Metro in Dubai

Zu den größten Projekten in Dubai gehört der Bau einer neuen Stadtbahn. Im Sommer 2004 begann die Ausschreibung dazu. Bei der Planung vertrauen die Ingenieure der Dubai RTA-Rail Agency auf CARD/1. Der Basisplan der Dubai Metro sieht den Bau zweier Schienenwege vor. Bis Mitte 2009 soll das System teilbetriebsbereit sein.

Der erste Teilabschnitt der Metro soll am 9. September 2009 ...... in Betrieb genommen werden.In den Randgebieten fährt die Metro oberirdisch, z.B. auf Viadukten.Der Gleisabstand beträgt im Bereich der Geraden auf Viadukten 3.320 m.Weichenverbindung hinter der Station im schotterlosen Oberbau.Das gesamte Streckennetz besteht aus einer Hochbahn und einer Untergrundbahn.Besonders im Stadtzentrum Dubais verläuft alles unterirdisch.Das gesamte Streckennetz besteht aus einer Hochbahn und einer Untergrundbahn. Besonders im Stadtzentrum Dubais verläuft alles unterirdisch.
Der erste Teilabschnitt der Metro soll am 9. September 2009 ...
... in Betrieb genommen werden.
In den Randgebieten fährt die Metro oberirdisch, z.B. auf Viadukten.
Der Gleisabstand beträgt im Bereich der Geraden auf Viadukten 3.320 m.
Weichenverbindung hinter der Station im schotterlosen Oberbau.
Das gesamte Streckennetz besteht aus einer Hochbahn und einer Untergrundbahn.
Besonders im Stadtzentrum Dubais verläuft alles unterirdisch.
Das gesamte Streckennetz besteht aus einer Hochbahn und einer Untergrundbahn. Besonders im Stadtzentrum Dubais verläuft alles unterirdisch.

S-Bahn plus U-Bahn

Der längere Schienenweg, die Rote Linie, erstreckt sich von der Grenze zum Nachbaremirat Sharjah bis zur Freizone von Jebel Ali. Die zweite Strecke, die Grüne Linie, führt vom internationalen Flughafen in Dubai in die Gegend des Hafens Port Rashid. Das gesamte Streckennetz besteht aus einer Hochbahn und einer Untergrundbahn. Besonders im Stadtzentrum Dubais verläuft alles unterirdisch.

Die Stromversorgung spannt sich auf dem Boden in der Mitte des Schienenweges. Die voraussichtliche Zuglänge bei fünf Waggons beträgt rund 75 m. Jeder Zug verfügt über drei Klassen: eine für Frauen und Kinder, eine Standardklasse und eine Erste Klasse. Insgesamt ist die Anschaffung von 145 Zügen vorgesehen. Deren Wartung soll in der Industriezone von Al Quoz erfolgen.

Metro der Superlative

Alle Züge verfügen über einen automatischen Fahrbetrieb. Eine Steuerung durch Menschenhand ist nicht geplant. Es ist beabsichtigt, die Stadtbahn in ein öffentliches Nahverkehrssystem zu integrieren, das zusätzlich noch über Bus- und Taxistationen sowie über Park-and-ride-Plätze verfügen soll. Gemäß den Erwartungen der Planungsexperten soll die Stadtbahn in der Lage sein, täglich 1.2 Mio. Passagiere zu befördern. Klimatisierte Bushaltestellen, Parkplätze und Taxistände sollen das Ein- und Umsteigen in die öffentlichen Verkehrsmittel fördern.

Eckdaten des Projektes:

  • Investitionsvolumen: 3,5 Mrd. Euro
  • Red Line 52 km, Green Line 22,5 km, Purple Line 49 km und Blue Line 47 km, 145 Züge, 47 Haltestellen
  • Start der Red Line: September 2009
  • Endausbau: 2012