English | Polski

Achsentwurf Bahn

Planung für alle Länder

Korbbogenfolge
Korbbogenfolge
  • Fahrwegtrassierung für Bahn, S- und U-Bahn, Straßenbahn, Regionalbahn, ICE Neubaustrecken in Lage und Höhe
  • Berücksichtigung der fahrdynamischen Parameter während des Entwurfs, sämtliche Trassierungselemente (Gleisbogen, Übergangsbögen, Überhöhungsrampen und Gradienten) werden automatisch innerhalb der zugelassenen Grenzwerte bemessen
  • Verwaltung und Auswertung der Achsattribute, wie Kilometrierungslinie, Gleisachse, Gleisverbindung oder Bahnhofsgleis
  • Weiträumiges Puffern über größere Entfernungen, z.B. zum Einrechnen von Gleisverbindungen sowie für gestufte Korbbogenfolgen mit vorgegebenen Kreisbogenlängen
  • Grafisch-interaktives Bearbeiten von Überhöhungen und Rampen
  • Berücksichtigung von Kilometrierungssprüngen
  • Auswertung von Gleisachsen relativ zu einer beliebigen anderen Achse
  • Verschieben ganzer Gleisverbindungen in nicht parallelen, gekrümmten Gleisen

Trassierungsvorschriften & Weichenbibliothek

  • Wahl der Trassierungsvorschrift, z.B. Linienführung der Deutschen Bahn AG oder der Österreichischen Bundesbahnen
  • Weichenbibliothek mit automatischer Weicheneinrichtung, auch Einrechnung von Weichen mit geradem Endteil in Übergangsbögen
  • Kontrolle der Weicheneinrechnung am Bildschirm in Echtzeit

Breite Palette an Übergangsbögen

  • Übergangsbogen mit gerader Krümmungslinie, die Klothoide
  • Übergangsbögen mit gesetzmäßigen Korbbogenfolgen, die Radioide
  • Übergangsbögen mit geschwungener Krümmungslinie, z.B. nach Bloss, Schramm
  • Schwerpunktstrassierung mit dem Wiener Bogen® der ÖBB
  • alle Übergangsbögen werden auch für Gleisscheren (Wendelinien) und Eilinien angeboten

Modulvoraussetzungen