English | Polski
Straßenplanung

Straßenplanung

Die Straßenplanung ist zusammen mit dem Anwendungsbereich Vermessung die Keimzelle von CARD/1. Ohne die durchdachte Lösung in diesem Bereich wäre CARD/1 nicht das geworden, was es heute ist: Eines der führenden Systeme rund um die Gestaltung von Verkehrswegen.

Ob Neuplanung, Ausbau oder Straßenunterhalt - Sie bearbeiten mit CARD/1 jede Art von Straßen in jeder Planungsphase umfassend und optimal. Die durchgängig grafisch-interaktive Anwenderoberfläche führt Sie sicher und intuitiv durch Ihre planerischen Aufgaben.

Zur schnellen und einfachen Konstruktionsfunktionen von Straßenachsen und Straßenrändern, von Gradienten, Querneigungen und Straßenbreiten stehen Ihnen eine Vielzahl grafischer Funktionen zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie sämtliche Elemente des Straßenquerschnitts ebenfalls mit CARD/1 festlegen. Aus den Querprofilen wird ein dreidimensionaler virtueller Trassenkörper gebildet, der sich nach Ihren Vorgaben automatisch in das vorhandene Gelände einfügt. Wenn Sie den geplanten Fahrweg so definiert haben, sind Ihnen bei der Produktion der gewünschten Ergebnisse kaum noch Grenzen gesetzt. CARD/1 erstellt für Sie weitgehend automatisiert vorschriftengerechte Lagepläne, Längs- und Querschnittzeichnungen, Listenausgaben, Massenberechnungen und bietet damit eine solide Grundlage für das Building Information Modeling. Und wenn Sie wollen, können Sie mit unserer Fahrsimulation sogar einen virtuellen Blick aus Fahrerperspektive auf Ihre projektierten Trassen werfen. Ganz realistisch, mit Sichtweitenprüfung, Fahrbahnmarkierungen und Schutzplanken.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale im Überblick:

  • Konstruktion selbstnachführender Knotenpunkte und Kreisverkehrsplätze
  • Leistungsstärkste Querprofilentwicklung durch unübertroffene Freiheit bei der Konstruktion und zahlreiche Ready-to-use Standardlösungen
  • Gradientenkonstruktion mit fortlaufend aktualisiertem Massensummenband
  • Nachweis erforderlicher und vorhandener Sichtweiten, Fahrsimulation
  • Schleppkurvennachweis
  • Massenermittlung, Abrechnung nach REB, Massenverteilungspläne, digitales Geländemodell
  • Automatische Ermittlung von Achsen und Gradienten, Gradientenoptimierung für Deckenerneuerung mit Hoch- und Tiefeinbau
  • Sichtenübergreifendes Arbeiten: gleichzeitige Kontrolle von Lage, Querschnitt und Längsschnitt
  • Kostenberechnung gemäß AKS mit amtlichem Textkatalog, auch für Bauwerke nach RAB-Ing
  • RAS-EW-konforme Straßenentwässerung, RE-gerechte integrierte Kanal-Längsschnitte
  • Automatisch abgabefertige Pläne und Zeichnungen, richtlinienkonforme fachgerechte Symbole und Signaturen
  • Datenaustausch mit gängigen Fremdsystemen, GIS und umwelttechnischen Fachanwendungen
  • OKSTRA-Schnittstelle
  • Grunderwerbsverzeichnis, Grunderwerbspläne, ALB-Import, Abgabe der Grunderwerbsdaten über OKSTRA

Die Straßenbauverwaltungen folgender Bundesländer arbeiten mit CARD/1: Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen. Alle Bundesländer nutzen CARD/1 eView für die Erstellung digitaler Planungsordner.