9. Juni 2015

CARD/1 wird 30!

Jubiläum in Norderstedt

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank allen Kunden, Geschäftspartnern, Mitarbeitern und Freunden für die gelungene CARD/1 Jubiläumsveranstaltung.

Am 8. Mai 2015 lud IB&T-Geschäftsführer Dipl-Ing. Harry Basedow in das Herz des Unternehmens nach Norderstedt ein. 230 Gäste und Mitarbeiter der IB&T Unternehmensgruppe verbrachten einen informativen und festlichen Tag miteinander.

Seit 30 Jahren ist CARD/1 die CAD Software für den Ingenieurtiefbau, für Vermessung, Planung und Entwurf von Infrastrukturprojekten. Wir sorgen dafür, dass es auch in Zukunft so bleiben wird. CARD/1 - darauf ist Verlass.

Ihr CARD/1 Team

 


Aktuelle CARD/1 Schulungen

Die Schulungstermine für das zweite Halbjahr stehen fest. Schauen Sie auf unseren Kalender, wir bieten Ihnen eine breite Palette spannender Themen an.

Neu ist die Schulung «CARD/1: Installation, Administration und Projektsicherung», in der die verschiedenen Varianten der Installation mit ihren entsprechenden Möglichkeiten der Konfiguration vorgestellt werden. Welche Wege Ihnen zur Sicherung Ihrer Daten zur Verfügung stehen, ist ebenfalls ein zentrales Thema dieses Kurses.

Gern vereinbaren wir mit Ihnen auch einen individuellen Termin und einen für Sie günstigen Schulungsort. CARD/1 Kunden mit einem Service-Vertrag gewähren wir einen Treuerabatt von 10%.

> Kalender
> Neues Thema
> Kontakt

 

Landschaftsplanung In Good Shape


Auch wenn auf dem zurückliegenden OKSTRA Symposium (20.-21. Mai 2015 in Köln) anderslautende Thesen aufgestellt wurden, gibt es am Markt durchaus Planungs- und Entwurfssysteme, die Daten im Shape-Format problemlos einlesen, verarbeiten und sogar auch ausgeben können.

Mit der schon seit vielen Jahren in CARD/1 verfügbaren Shape-Schnittstelle tauschen Sie Topografie- und Sachdaten z.B. der Landschaftsplanung aus. Landschaftspflegerische Begleitplanung (LBP) erfolgt i.d.R. mit Hilfe von Geoinformationssystemen (GIS).

Fast alle GIS-Produkte unterstützen den bidirektionalen Datenaustausch im standardisierten Shape-Format. Mit der CARD/1 Shape-Schnittstelle lesen Sie GIS-Daten in Ihr CARD/1 Projekt ein oder geben Ihre Projektdaten als Shape-Datei aus.

Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die Option, Objektattribute (Sachdaten), die Sie in CARD/1 als Nebenattribute erfassen bzw. generieren, an GIS-Anwender weiterzugeben.

Neben Landschaftsplanern haben auch Kommunen und Straßenbauverwaltungen der Länder ein besonderes Interesse an diesen Daten und am direkten Datenaustausch via Shape. CARD/1 fügt sich optimal in den Shape-basierten Workflow ein. Lesen Sie hierzu auch den Artikel aus der interAktiv In Good Shape.

 

AKS 85 - weiterhin in Kraft


Die Richtlinie AKS 85 ist nach wie vor gültig. Ein Entwurf einer neuen, ggf. AKVS betitelten Richtlinie stand im Jahr 2013 zur Stellungnahme bereit. Dieser Entwurf wurde vielfältig aktualisiert. Er wurde bisher nicht verabschiedet und bei den Ländern auch nicht eingeführt.

Mit dem Modul CARD/1 Kosten sind Sie in der Lage, die Berechnung der Kosten von Baumaßnahmen richtlinienkonform durchzuführen und zusätzlich über die Ermittlung der Anrechenbaren Kosten das Honorar der Ingenieurleistung zu berechnen und abzurechnen mehr >

 

Verkauf von AutoCAD® Upgrades beendet

Sie nutzen CARD/1 zur Bearbeitung ingenieurtechnischer Aufgabenstellungen, bearbeiten die mit CARD/1 generierten Zeichnungen aber mit Programmen wie AutoCAD® oder AutoCAD® LT? Dann dürfte die folgende Information für Sie interessant sein:

Autodesk hat den Verkauf von Upgrades eingestellt. Seit dem 1. Februar 2015 sind für aktuelle Versionen Upgrades nur noch über einen laufenden Subscription-Vertrag erhältlich. Für ältere Versionen ist ein Upgrade nicht mehr möglich, ein Neuerwerb unumgänglich.

Die Alternative? BricsCAD® ist hinsichtlich des Preis-/Leistungsverhältnisses konkurrenzlos und bietet eine hohe Kompatibilität zu AutoCAD. Sie erhalten ein vollwertiges 3D-CAD, das keinen Vergleich mit dem Platzhirsch scheuen muss - und das für nur 685 Euro (zzgl. MwSt).

Machen Sie den kostenlosen 30 Tage-Test. Und das Beste: Sie entscheiden bei BricsCAD selbst, wann Sie ein Update erwerben mehr >