English | Polski
06.09.2010

Kanalnetzberechnung mit 3D-Visualisierung

Kanalnetzberechnung CARD/1 Version 8.4: Die Ergebnisse unterschiedlicher hydraulischer Berechnungen lassen sich für jede einzelne Haltung listen und vergleichen. Zusammen mit der Darstellung der hydraulischen Auslastung im Grundriss und den Überflutungsflächen (blau) in der 3D-Projektansicht sind Problemstellen ad hoc erkennbar.

Messestand der IB&T Ingenieurbüro Basedow und Tornow GmbH und ihrer Tochter RZI Software GmbH auf der IFAT 2008 in München.

Auf der IFAT in München präsentierte die IB&T GmbH die Kanalnetzberechnung der neuen CARD/1 Version 8.4.

Mit der integrierten 3D-Projektansicht haben Kanalplaner nicht nur die Funktions- und Leistungsfähigkeit, sondern auch die Probleme des Kanalnetzes sofort im Blick. Neben der hydraulischen Auslastung lassen sich Überstau, Überflutung und eingestaute Flächen dreidimensional veranschaulichen. Damit bietet sich dem Planer die einmalige Möglichkeit, alle Anforderungen an das Kanalnetz im Vorfeld auf ihre Zulässigkeit hin optisch zu prüfen. Da der Planer die Berechnungsvorgänge speichern und haltungsweise listen kann, sind die Ergebnisse einfach und schnell vergleichbar.

Mithilfe komfortabler Erfassungsdialoge und zahlreicher Arbeitshilfen sorgt der Softwarehersteller aus Norderstedt für eine sichere Eingabe. So ist auch für Einsteiger die Kanalnetzberechnung komfortabel und zügig umsetzbar. In das neue Konzept ist ebenfalls die dialoggestützte Erzeugung von Kanallageplänen und -längsschnitten eingeflossen. Und mit der automatischen Zeichnungsgenerierung sind fachgerechte Pläne schnellstens erstellt.

Bereits zu Beginn des Jahres aktualisierte der Hersteller der Vermessungs- und Planungssoftware CARD/1 die Komponenten zur hydraulischen Kanalnetzberechnung. So sind in der aktuellen Version 8.3 bei der dynamischen Netzberechnung für jede Haltung zusätzliche Flächenparameter einstellbar. Damit lassen sich Netzbereiche mit unterschiedlichen Oberflächen detailgetreu erfassen und in den Berechnungen berücksichtigen. Mit der neuen Version 8.4 bietet die IB&T GmbH, die bereits seit 25 Jahren Software für die Infrastrukturplanung entwickelt, eine fachlich ausgereifte Produktkomponente an, mit der sich alle wassersiedlungstechnischen Aufgaben schnell und zielführend erledigen lassen.