English | Polski
11.08.2011

CARD/1 News zur INTERGEO in Nürnberg

Krater und Flüsse erkennbar: CARD/1 Punktwolke in 3D, daneben ein aussagekräftiges DGM.

Punktwolken in der 3D Ansicht und in einer Schnittansicht.

Die IB&T Ingenieurbüro Basedow & Tornow GmbH präsentiert auf der INTERGEO in Nürnberg ihre aktuelle CARD/1 Softwareversion 8.4 mit den neuen Programmen Transformationen, Bilddokumentation und den weiterentwickelten Modulen Punktwolken und Grafisches Feldbuch.

Anwender und Interessenten sind herzlich auf den Stand C55 in die Halle 7, Nürnberg Messe, 27.-29.09.2011 eingeladen.

  • Ein Schwerpunkt ist die Transformation von Projektdaten. Die Einführung des neuen Bezugssystems ETRS89/UTM verunsichert die Vermesser und noch mehr die Planer. Wie soll mit den neuen Daten gearbeitet werden? Bisher fehlten geeignete Werkzeuge zur Transformation der Projektdaten. Das neue CARD/1 Modul Transformationen schafft hier Abhilfe. Gleichzeitig informiert IB&T detailliert über die Konsequenzen des veränderten Maßstabs für Bestands- und Planungsdaten und zeigt, wie sich ALKIS® Daten in CARD/1 importieren und aktualisieren lassen.
  • Auf ein neues Gebiet begibt sich die IB&T GmbH mit ihrer Bilddokumentation: sie ermöglicht die zeitbezogene Dokumentation des Baufortschritts großer Verkehrsprojekte. Das neue Modul erlaubt das georeferenzierte Verwalten, Darstellen und Plotten einer sehr großen Bildermenge. Für das Filtern und das Anordnen von Fotos im Lageplan stehen den Anwendern diverse komfortable Funktionen zur Verfügung. Den Bildern lassen sich auch vom Anwender definierbare Attribute zuordnen, über die wiederum gefiltert werden kann.
  • Bei der Verwaltung und Darstellung von Punktwolken (Laserscannerdaten) in beliebigen Ansichten ist CARD/1 bereits führend. Nun sind weitere Auswertefunktionen hinzugekommen. So lassen sich 3D Linien sehr komfortabel interaktiv ermitteln. Die Unmenge an Laserscannerpunkten wird dazu sequenziell für die Querschnittansicht aufbereitet und dargestellt. Anwendungsfälle sind z. B. die effiziente Ermittlung von Bordsteinkanten oder Schienenoberkanten als 3D Topografielinien.
  • Das Grafische Feldbuch erlaubt nun die unmittelbare Erzeugung von 3D-Objekten. Die Lösung besteht in der Anwendung mitgelieferter Skripte der CARD/1 Programmierschnittstelle. Diese Skripte erzeugen in Echtzeit kodegesteuert beliebige Bauwerke und visualisieren sie in der gewünschten Ansicht. Eine Datenprüfung während der Messung wird damit noch einfacher.


Mit der Version 8.4 bietet die IB&T GmbH, deren Produkt CARD/1 vor 26 Jahren seine Premiere auf dem Geodätentag in Düsseldorf feierte, eine fachlich ausgereifte Software an, mit der sich alle Aufgaben in den Bereichen Vermessung und Tiefbau schnell und zielführend erledigen lassen.
Norderstedt, den 11.08.2011
 [2.590 Zeichen, 343 Wörter]