English | Polski
19.05.2015

Alles Gute CARD/1! 30 Jahre CARD/1 – Jubiläumsveranstaltung im Norden

IB&T Geschäftsführer Dipl.-Ing. Harry Basedow heißt am 8. Mai 2015 alle Gäste in der Unternehmenszentrale in Norderstedt willkommen.

230 Kunden, Partner, Mitarbeiter und Freunde der IB&T Ingenieurbüro Basedow & Tornow GmbH begingen feierlich in der Unternehmenszentrale in Norderstedt den 30. Geburtstag ihrer Software CARD/1.

Alles Gute CARD/1! Mit einem Apfelbäumchen gratulierte Gerd Niederschuh, IB&T Vertriebspartner aus Dresden Harry Basedow ...

... zum dreißigjährigen CARD/1 Jubiläum.

Software aus Hamburg - das 30-jährige CARD/1 Jubiläum stand unter einem maritimen Motto.

Der IB&T Garten eignete sich hervorragend als Kommunikationsplattform auf der Jubiläumsveranstaltung.

IB&T Vertriebsleiter Elmar Driesch gab in einem Kurzvortrag einen Ausblick auf die CARD/1 Version 9.0.

Über CARD/1 und BIM referierte IB&T Projektleiterin Jutta Schnabel.

Das Gästebuch zum 30zigsten - eine gute Gelegenheit, Persönliches nieder zu schreiben. IB&T freute sich über viele gute Wünsche.

Für gute Stimmung sorgten das Damenduo Franz Albers und Käpt'n Kruse und ...

... die polnische Band Cotton Wing ...

....mit CARD/1 Mitarbeiter Janusz Wawrzynowicz am Bass.

Abends rockte die Band Still in Search mit Adam Basedow am Bass die IB&T Zentrale.

Stimmungsvolle Lichter am Abend im Garten der IB&T Zentrale.

Am Sonnabend, den 9. Mai 2015 schipperten Gäste und Mitarbeiter auf einer Barkasse durch den Hamburger Hafen. IB&T dankt allen Gästen sehr herzlich für das gelungene Fest.

Am 8. Mai 2015 feierten 230 Kunden, Partner, Mitarbeiter und Freunde der IB&T Ingenieurbüro Basedow & Tornow GmbH in der Unternehmenszentrale in Norderstedt den dreißigsten Geburtstag ihrer Software CARD/1.

Von 11.00 bis 24.00 Uhr veranstaltete der Hersteller IB&T ein buntes Jubiläumsprogramm mit interessanten Vorträgen und Vorführungen, Einblicken in die CARD/1 Entwicklungen, bester Unterhaltung, zünftigem Gastmahl und cooler Livemusik am Abend.

IB&T Geschäftsführer Dipl.-Ing. Harry Basedow stellte die CAD-Software CARD/1 erstmals auf dem Geodätentag 1985 vor, der heutigen Fachmesse INTERGEO. In seiner Begrüßungsrede erinnerte er an die Anfänge und bedankte sich sehr herzlich bei allen Kunden und Geschäftspartnern für ihre Treue und die gute Zusammenarbeit.

CARD/1 Supporter und Trainer Thomas Brockmann, seit 1996 dabei, moderierte spritzig und flott durch den Tag und gab zahlreiche Programmtipps. Viele Interessierte hörten die Produktvorträge zu den Themen Dynamische Schleppkurve und 3D-Projektansicht. Das Partnerunternehmen aRES Datensysteme stellte die neuen Wasserwirtschaftsmodule pro vor: Kanalplanung, Kanalkataster, Sanierungs- und Leitungsplanung. Die Gäste erhielten einen Einblick in die kommende CARD/1 Version 9.0., die künftig in 64 Bit Technologie die Möglichkeiten aktueller Hardware und moderner Betriebssysteme voll ausnutzen wird. Und auch Bahnplaner kamen mit der Vorstellung der aktuellen Entwicklungen im Bahnbereich auf ihre Kosten. Sehr großen Anklang fand der Vortrag „CARD/1 und BIM“. IB&T setzt sich aktiv mit BIM auseinander und stellte vor Ort die aktuelle Nutzung von BIM-Methoden in ihren Softwarelösungen vor.

Die Software für Verkehrswegeplanung kommt in zahlreichen Projekten zum Einsatz, beispielsweise nutzten Ingenieure CARD/1 im Rahmen der Planungen des sogenannten Hamburger Deckels, und sie ist bei der Deutschen Bahn etabliert. Um auch die praktische Seite auf der Jubiläumsveranstaltung nicht zu kurz kommen zu lassen, gaben Referenten aus namhaften Ingenieurbüros interessante Projekteinblicke. Andreas Schmidt-Böllert, Hanack und Partner, stellte den Bau der neuen U-Bahn-Linie U4 in Hamburg vor. Marcus Orlicek, Ingenieurbüro Dr. Sauermann-Orlicek-Rohen GmbH berichtete über die Vermessung von Fußballstadien und die dabei gewonnenen Erkenntnisse. Außerdem stellte Mario Schönherr, DEGES GmbH, ausgewählte Projekte der DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH in Schleswig-Holstein und Hamburg vor, z.B. den Ausbau der A7 und die Rendsburger Hochbrücke.

Für Vermesser bietet CARD/1 u.a. die Möglichkeit, per UAVs aufgenommene Laserscannerdaten auszuwerten. IB&T kooperiert mit verschiedenen Dienstleistungsunternehmen. Torsten Kanand, AirRotorMedia GmbH und Prof. Albrecht Grimm, IGI Ingenieur-Gesellschaft für Interfaces mbH, führten Vermessungsfahrzeuge und Schwebeplattformen in der Photogrammetrie zur Erstellung von Punktwolken vor. Bestens geeignet dafür zeigte sich der Garten der IB&T Zentrale, der kurzerhand zur Kommunikationsplattform umfunktioniert wurde.

Zusätzlich standen über die bekannten Ansprechpartner hinaus nahezu alle IB&T-Mitarbeiter und Kollegen aus den Tochter- und Partnerunternehmen  beratend  zur Verfügung. An vier Servicestationen beantworteten Vertriebs- und Supportmitarbeiter Fragen zum Produkt live am System.

Unter dem nicht ganz ernst gemeinten Motto „CARD/1 – 30 Jahre fehlerfrei ;)“ zeichnete zum Vortragsabschluss  der Moderator den Alltag zwischen Supportmitarbeitern und Softwareanwendern mit einem Augenzwinkern nach.

Das sommerliche Wetter, der musikalische Rahmen und die kulinarische Versorgung rundeten den Jubiläumstag ab. „…sensationelle Veranstaltung mit genau der richtigen Mischung aus Spaß, Information, Neuigkeiten…“, „…endlich einmal alle Mitarbeiter auch von Angesicht kennengelernt.“, „…alles Gute CARD/1!“, so lauteten die Fazits einiger Gäste aus Berlin und Hannover. Harry Basedow und sein Team bedanken sich bei allen Gästen für ihren Besuch und für die zahlreichen Glückwünsche zum CARD/1 Geburtstag aus nah und fern.

2015 bleibt das Jubiläumsjahr für die IB&T GmbH - es wird weitere Aktionen geben und auch die Messeteilnahme an der INTERGEO in Stuttgart im September wird im Zeichen des 30-jährigen CARD/1 Jubiläums stehen.

Gestern-Heute:
Das CARD/1 Zeitalter begann 1985. Anfänglich zeichnete sich CARD/1 besonders durch seine praxisgerechten Straßenplanungsmodule und eine leistungsstarke Profilentwicklung aus. Seitdem wurde CARD/1 immer weiter ausgebaut und perfektioniert. Heute werden neben der deutschen eine englische, chinesische, polnische und russische Version erfolgreich eingesetzt. Aus der kleinen Firma ist ein mittelständisches Unternehmen mit Partnern im In- und Ausland geworden. Die IB&T Zentrale in Norderstedt leitet alle übergreifenden Maßnahmen des Unternehmens. Hier sorgen 45 Mitarbeiter aus Entwicklung, Vertrieb, Marketing, Support, Schulung, Dokumentation und Administration für die Betreuung der nationalen Kunden. Gemeinsam mit den Tochtergesellschaften GEO DIGITAL GmbH und RZI Software GmbH bietet heute die IB&T Unternehmensgruppe Software für die Verkehrswegeplanung auf verschiedenen CAD-Plattformen an.

Norderstedt, den 19.05.2015
[5.245 Zeichen, 677 Wörter]