English | Polski
Suche
Direktzugang
06.06.2016

Vorzugspreis für CARD/1 Kostenermittlung nach AKVS

CARD/1 Kostenermittlung nach AKVS

Übersichtliches Arbeiten im Kostenberechnungskatalog

Umsteigerangebot für AKS 85 und AKVS Anwender - nutzen Sie jetzt den Wettbewerbsvorteil.

Steigen Sie um. Sichern Sie sich bis zum 31.12.2016 eine AKVS Kostenlizenz zum Supervorzugspreis von 499 Euro zzgl. MwSt.

Als CARD/1 Kunde mit einem gültigen Pflegevertrag des Moduls Kosten erhalten Sie die neue Lösung AKVS kostenfrei.

Als vollständige Neuentwicklung berücksichtigt AKVS Kosten alle Anforderungen an ein modernes, professionelles System für die Kostenermittlung. Die Oberfläche im Windows 10 Design führt Sie sicher zum Ziel. Hierzu zählen:

  • das Definieren und Verwalten von Kostenfortschreibungen
  • die Eingabe der Einheitspreise mit Preisdatenbankunterstützung. Dabei lassen sich bestehende Preisdatenbanken und Stützpreisdateien importieren
  • die integrierte Mengenermittlung, die die Eingabe der Mengen in den Hauptteilen komfortabel unterstützt
  • der Import von Massen aus Querprofilen. Unterstützt werden die Ausdruckformate der Massenberechnung gemäß REB VB 21.003 und REB-VB 21.013
  • die Aufteilung der im Planungsprozess ermittelten Kosten auf Baulose
  • die automatische Ermittlung der Anrechenbaren Kosten gemäß HVA F-StB
  • die Honorarermittlung auf Basis der ermittelten Anrechenbaren Kosten
  • die grafische Darstellung der Kostenteilung auf Beteiligte
  • das Gruppieren von Projekten und Unterprojekten in Maßnahmen

Drucken ohne Umwege

Damit Sie die Formblätter schnell und ohne Komplikationen aufs Papier bringen, haben wir bewusst auf den fehleranfälligen Umweg über Office-Produkte verzichtet. Mit der Kostenermittlung nach AKVS drucken Sie alle Formblätter direkt aus.

Auch als Netzwerklösung

Netzwerklizenzen vereinfachen die Zusammenarbeit und verringern die administrativen Aufwände. Deshalb ist die Kostenberechnung nach AKVS auch netzwerkfähig.

Sie haben Fragen? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung telefonisch unter +49 (0) 40/5 34 12-0 oder gern per E-Mail an Vertrieb.