English | Polski
Suche
Direktzugang
18.07.2017

Gutes Ergebnis der infoTage

Vom 13. Juni bis zum 4. Juli 2017 tourte ein CARD/1 Team gemeinsam mit Partner G&W durch Deutschland.

Per CARD/1 in der 3D-Projektansicht alles im Blick. Die Fahrsimulation ist integriert.

Mit dem Modul CityGML Import lassen sich 3D-Gebäudedaten in CARD/1 Projekte einlesen.

Der Brückengenerator - die neue BIM-gerechte Brückenlösung überzeugte in der Live-Vorstellung.

Ein Ausblick auf die zukünftige Arbeitsweise zeigt den parametrisierten BIM-Trassenkörper.

Mit auf Tour: Die G&W Software Software AG stellte California pro vor.

CARD/1 ist beispielsweise im Einsatz bei der Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH...

und das Ingenieurbüro für Vermessung Pro Survey arbeitet mit CARD/1...

... und auch die SHP Ingenieure. Vielen Dank an alle Referenten für die spannenden Projektberichte.

Kostenfreies Tool zur BIM-Kommunikation CARD/1 DESITE SHARE bestellbar im Download-Bereich.

Die infoTage vom 13. Juni bis zum 4. Juli 2017 zogen 260 Besucher an. An zehn Orten bot IB&T einen bunten Mix aus Fach- und Praxisvorträgen an. Das Zusammenspiel CARD/1 und BIM stand im Mittelpunkt. Wie ist der Status und welche Entwicklungen sind vorgesehen? Zum Nachlesen stehen die Unterlagen im Support Center bereit.

Wir freuen uns über die gute Resonanz. Das CARD/1 Team präsentierte die Neuerungen der Version 9.0 und berichtete über erste Erfahrungen im Einsatz.

Der Programmdownload per Web und die neue Online-Dokumentation werden sehr positiv aufgenommen. Die Teilnehmer erfuhren Wissenswertes rund um das Update-Benachrichtigungssystem, den CPIXML-Daten-Import, zur Unterstützung der OKSTRA-Version 2.017 und über den Status der Ländertransformation, zur Organisation von Punktwolken und zu den neuen Möglichkeiten der 3D-Projektansicht mit intergrierter Fahrsimulation. Weiterhin gab es Hinweise zur Kanal- und zur Bauwerke-Toolbox, zum Arbeiten mit Zeichnungsdesign und vieles mehr.

Wie machen Sie Ihr Unternehmen BIM-fähig? Vorgestellt wurden Methoden, Möglichkeiten, Schulungen und Module. Die neue BIM-gerechte Brückenlösung erlaubt das dynamische und parametrisierte Generieren von Brückenbauwerken beim Trassieren. Sie überzeugte auch in der Live-Vorstellung in den Veranstaltungen. Ein kostenfreies Tool zur BIM-Kommunikation stellt CARD/1 DESITE SHARE dar. Bestellen Sie es bitte online bei uns.

CARD/1 wird zukünftig intelligenter und automatisierter - in einem Ausblick auf die nächste Version stellte das Team die Ziele und bereits erste Realisierungen vor.

Die G&W Software AG unterstützte die infoTage mit der Vorstellung ihrer Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Auf der INTERGEO gibt es weitere Gelegenheiten zum Kennenlernen unseres Kooperationspartners.

Besonderer Dank gilt allen Referenten für die hochinteressanten und gleichsam unterhaltsamen Beiträge aus dem Projektalltag:

  • Anwendung der BIM-Methode in der Verkehrsinfrastruktur
    Weimar - Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH
  • Abriss und Neubau der Langenfelder Brücke Hamburg
    Dresden - Pro Survey - Ingenieurbüro für Vermessung
  • Verkehrsplanung - Straßenentwurf - Verkehrssteuerung
    Hannover - SHP Ingenieure GbR
  • Ausführungsplanung mit CARD/1 am Großprojekt A94 Isentalautobahn
    Berlin - VIC Planen und Beraten GmbH
  • Vorplanungsstudie: Eisenbahnneubaustrecke Dresden - Prag
    Darmstadt - KREBS+KIEFER Ingenieure GmbH
  • Neubau der B10 im Filstal
    Stuttgart - Klinger und Partner GmbH
  • Projektvorstellung
    München - BSM Ingenieure GmbH & Co. KG.
  • Kreuzungsfreier Ausbau Frankenschnellweg
    Nürnberg - Stadt Nürnberg/Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH
  • 3D-Bauwerke mit CARD/1
    Münster - Kocks Consult GmbH
  • Planung und Bau von Bundesfernstraßen am Beispiel von Projekten aus Hamburg
    Hamburg - DEGES GmbH

Wie versprochen laden alle Kunden mit Service-Vertrag per Support-Center wichtige Inhalte und Vorträge herunter. Interessenten ohne Zugang schicken wir diese Unterlagen gern auf Anfrage zu.

Aufgrund der zahlreichen Nachfragen auf den infoTagen verlängern wir den Aktionspreis für das Modul Kosten AKVS.